Drink der Woche – Café Manchado

Da hat Frau Jugel uns extra einen Cocktail namens Laughin´ in the rain rausgesucht und schon spielt das Wetter wieder nicht mit und es regnet spontan mal nicht. Also kann ich endlich den ersten meiner beiden Cafés vorstellen, die ich in Spanien in Billie´s Bar, übrigens eine der schönsten an der ganzen Costa Blanca (nicht von den Fotos abschrecken lassen, die Bar ist temporär umgezogen und wohnt jetzt im Parador der Anlage – soooo schön) vom wiederum nettesten aller Barkeeper bekommen habe.

Café Manchado ist eigentlich nur ein Schuss gesüsste Kondensmilch mit Espresso, nett geschichtet. Aber das Drumherum macht es aus, ich meine, so ein Glas macht doch nun wirklich mehr her als ein popliger deutscher Kaffee mit Milch und Zucker. Im Gegensatz zum Café Bombón, der zur Hälfte aus der süssen Milch besteht, ist er auch nicht zu klebrig. Und er ist genau das Richtige um einen bei 40 Grand im Schatten richtig aus der Siesta raus zu holen. Ich weiß das sehr genau, man wird sehr, sehr wach danach.

Ich wünsche ein schönes Wochenende und bis Dienstag!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein, Cocktail zum Wochenende. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

3 Responses to Drink der Woche – Café Manchado

  1. slowtiger sagt:

    Cortado heißt er auch, und man bekommt ihn zB in dem kleinen schweizer Crepesladen in der Boxhagener Str., und früher im Jenseits am Heinrichplatz.

  2. Sabine Stevenson sagt:

    Ah, dann werde ich doch mal dort einen kleinen Stopp einlegen…

  3. slowtiger sagt:

    Sach rechtzeitig Bescheid, dann komm ich auch!

Schreibe einen Kommentar