Der Cocktail zum Wochenende

Ob wir es nun Sundowner, Nightcap, „one for the road“ oder Absacker nennen: mit jeder Tradition muss man irgendwann anfangen, und darum haben wir uns vorgenommen, uns immer Samstags mit einem Cocktail von der Blog-Woche zu verabschieden. Heute ist heute insofern ein schlechter Tag dafür, weil Sabine aushäusig ist und ich von einer Erkältung ziemlich außer Gefecht gesetzt bin, deshalb, und weil ja sowieso Fastenzeit ist, fällt der erste „Cocktail“ recht unglamourös aus:

 

Der Cold-Killer

 

Den Saft von gut einer halben Zitrone und ein paar Scheibchen frischem Ingwer mit heißem Wasser aufgießen, mindestens zehn Minuten ziehen lassen und großzügig mit Honig abschmecken. Heizt garantiert durch und schmeckt gar nicht schlecht. Wenn man mit dem Honig nicht spart.

Damit hier kein falscher Eindruck entsteht: so zahm wird das nicht jeden Samtag zugehen. Wir können auch ganz anders.

Bis Montag!

 

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein, Cocktail zum Wochenende. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

3 Responses to Der Cocktail zum Wochenende

  1. steffi sagt:

    klasse geschichte :)) und ein toller start, ich faste nämlich seit anfang februar schoki und alkohol, da is das genau das richtige. und ich freu mich schon jez auf die ganze anderen sachen 😉

    super, ein schönes wochenende euch!

  2. ulrike sagt:

    Die Idee find ich auch super! Ich hoffe, ihr wartet nicht bis nach Ostern mit den alkoholischen Vorschlägen. 😉

  3. Stephanie N. sagt:

    Super freue mich auf den nächsten Cocktail, bin gespannt.

    Tolle Seite, macht Spaß zu lesen.

    Weiter so :-))

    PS: Wann kommt endlich eure Facebook Seite, damit man immer schnell über aktuelle Blogs informiert wird.

    Freu mich drauf

    Steffi

Schreibe einen Kommentar