Über uns

Wenn man irgendwo rein kommt, dann tritt man sich die Füße ab, sagt man „Guten Tag“ und stellt sich vor. Um unsere gute Kinderstube zu beweisen, erklären wir deshalb, wer wir sind und was wir hier wollen.

Alles fing damit an, dass wir uns in unserer reichlichen Freizeit Links von englischen-sprachigen Webseiten schickten, die von wunderschönen Wohnungen, ausgefallenen Möbeln, leckerem Essen handelten und von sonstigen Dingen, die das Leben schöner machen. Beim Blick auf eine unglaublich tolle, urige und vor allem offensichtlich bewohnte Küche fiel uns auf, dass wir sowas im deutschen Web nicht kannten. Es gibt Seiten, auf denen professionell gestylte Fotos und ausgefeilte Texte stehen, von Interieur-, Food- und Fotodesignern hübsch in Szene gesetzt. Zum Schwelgen und Träumen hervorragend geeignet.

Nur sind das nicht wirklich wir. Wir sind zwei gediegen ausgebildete Frauen Anfang 40, mit Familie und unglaublich viel zu tun. Selbst wenn wir die Zeit (und die Mittel) fänden, unser Haus, unsere Wohnung in ein Katalogfoto zu verwandeln – nach spätestens 20 Minuten wäre der Gesamteindruck durch rumfliegende Socken, liegen gelassenes Spielzeug oder die sichtbare Inbetriebnahme der Küche zerstört. Es ist nicht, dass man bei uns keinen reinlassen könnte, meistens kann man das schon. Es ist nur so, dass wir eher ein gewisses Grundchaos verwalten als einen Designtempel.

Und dann dachten wir: wie schwer kann es sein, unseren Gegenentwurf darzustellen? Mit Räumen, die zeigen, wie Menschen wirklich wohnen; Rezepten für realistisches Essen; Ideen für’s Wochenende mit und ohne Kinder und Erfahrungsberichten von Hotels, Bars, Restaurants, Geschäften, Floh- und sonstigen Märkten, die wir wirklich gemacht haben. Das alles mit Fotos, die einem nicht in den Augen wehtun, aber weit entfernt von Perfektion sind – bis auf ein paar, wenn sich mal eine befreundete Fotographin erbarmt.

Kurz, mit Bildern und Geschichten aus unserem Leben.

Und wir haben uns Verbündete gesucht, die nicht nur Profis auf ihrem Gebiet sind, sondern die auch im „Echten Leben“ stecken. Diese Freunde werden regelmäßig über Dinge schreiben, die man immer schon mal wissen wollte. Ob es sich dabei um Garten, Küche oder Haustechnik handelt – zusammen können sie alles!

Wir sind kein exklusiver Club. Im Gegenteil. Wer uns seinen neugestalteten Wintergarten zeigen will oder das ultimative Rezept  hat – bitte melden, dann besprechen wir, wie es weitergeht.
Wir freuen uns auf die Dinge, die uns und unseren Lesern einfallen werden!

Mit besten Grüßen
Simone Jugel und Sabine Stevenson

2 Responses to Über uns

  1. Hallo, Sie interessante Damen,
    ich habe einen kleinen Online-Laden für schöne Dinge und meist Frauen als Kundinnen. In unregelmäßigen Abständen gebe ich einen kleinen Newsletter an meine KundInnen heraus. Nun möchte ich ein Hugo-Rezept miteinstellen und habe nach einem Foto gesucht. Das auf Ihrem Blog ist das schönste und beste! Ich erbitte die Erlaubnis dieses Foto in meinem Newsletter abbilden zu dürfen. Gern weise ich dabei auf Ihren außergewöhnlichen und attraktiven Blog hin. Ich maile Ihnen auch gern vor Veröffentlichung meinen neuen NL, damit Sie sehen, in welchem Kontext Sie stehen werden.
    Es würde mich sehr freuen, bald von Ihnen zu lesen.
    Mit herzlichen Grüßen,
    Sieglinde Graf aus Nürnberg

  2. Christiane sagt:

    Finde ich echt toll! Ich bin hier ganz zufällig gelandet – wohne selbst im Ausland, wo mir der Umgang mit Landsgenossen (und Brot das bissfest ist) enorm fehlt. Habe richtig geschmunzelt, als ich den Eintrag vom 19. August über die „Pinocchio-Tomate“ gelesen habe! Vielen Dank – schön, daß man mit dem Internet jetzt doch eine Verbindung „nach Hause“ hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *