Der Weihnachtsstern, wörtlich genommen

Ich habe anscheinend jedes Jahr ein neue Weihnachtsmacke. Letzts Jahr waren es Engel. Engel überall. Dieses Jahr sind es Sterne. Nicht, dass die Engel jetzt weg wären, die stehen immer noch rum, aber dieses Mal bekommen sie von den sind es eben Sterne. Eigentlich hatten wir das Blog mal gegründet mit der Prämisse, dass wir es beide eher schlicht mögen, aber wenn das so weiter geht, dann bin ich nicht mehr weit vom röhrenden Hirsch entfernt.

Aber egal, ich mag es – bis zum sechsten Januar jedenfalls!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *