Fang den Sommer ein!

ThymianEssig Ist eigentlich noch Sommer? Gerade so. Wer sich etwas vom Sommer bewahren oder im Advent mit sommerlichen Geschenken überraschen möchte (nicht wahr, liebe Plaudis!), hat jetzt im Garten noch eine Chance. Die letzten Rosenblätter können gesammelt und der Lavendel geschnitten werden. Auch das Kräuterbeet gibt noch einiges her.

Frau Stevenson um Beispiel zaubert damit gerne Kräuteröle, die nicht nur höllelecker, sondern auch noch sehr dekorativ sind.

lavendel roteRose

KirWestfalia

Mit Rosenblättern oder Lavendelblüten und den jeweils dazu passenden ätherischen Ölen kann man angeblich ausgesprochen einfach Badesalz herstellen. Das wollte ich heute Mittag tun, stellte dann aber fest, dass die dazu benötigte Kakaobutter nicht einfach im Laden um die Ecke zu bekommen ist. Das muss also noch warten.
Alkohol ist natürlich auch immer ein gutes Konservierungsmittel. auch den den Sommer kann man damit anhalten, besonders, wenn man ihn über Johannisbeeren gießt. Im Westfälischen nennt man sowas „Aufgesetzten“ und der eignet sich hervorragend, um kalte Novemberfüße zu vertreiben.

Nicht, dass es dann heisst, wir hätten ja mal dran erinnern können.

 

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein, Grünes, Haushalt, Rezepte und getaggt als , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *