Zwillinge im Küchenschrank

Der Plan war eigentlich anders. Chai-Tee wollte ich rösten und verpacken, als Geschenk für Lehrer, Nachbarn, weitläufig Verwandte. Eigentlich müsste auch alles da sein, dachte ich, jedenfalls konnte ich mich erinnern, alle Zutaten irgendwann einmal gekauft zu haben. Und machte mich im Gewürzschrank auf die Jagd. Bis auf kandierten Ingwer und Koriander in ganzen Körnern habe ich auch alles gefunden. Was ich aber nebenher auch fand, waren verschiedene Zwillingspärchen. Zutaten, die ich noch mal angeschafft habe, weil ich nicht mehr wusste, dass ich davon noch hatte. Oder anders gesagt: weil ich keinen Plan habe, was sich in dem entsprechende Fach befindet. Das ist geräumig und ob seiner Tiefe unübersichtlich. Und da ich sowieso gerade im Ausmiste-Modus bin, hat sich hier wie durch Zauberhand ein neues Projekt aufgetan. Als ob die To-Do-Liste nicht schon lang genug wäre.

Wenn ich fertig, zeig ich auch den Schrank. Und den Chai.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Haushalt, Organisieren. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

2 Responses to Zwillinge im Küchenschrank

  1. Jens Sandmann sagt:

    Vielleicht ist etwas davon ja für http://foodsharing.de/ ? Finde die Idee ist durchaus unterstützenswert 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *