Cocktail der Woche – Wodka Feige

Heute, heute endlich sollte es die Bloody Mary geben, die ich seit Wochen anvisiere. Doch dann gab es sehr gut aussehende Feigen im Angebot. Plus: Der Tag heute war einfach anstrengend. Also habe ich mir überlegt, dass Wodka Feige nicht nur gut klingt und noch besser im Glas aussieht – es ist einfach zu machen.

Man nehme eine Feige, nicht zu weich und wasche vorsichtig die Schale mit warmem Wasser ab. Dann achtele man sie und gibt die Hälfte davon in ein Glas mit Eiswürfeln (kann man weglassen, wenn man meint es verwässert den Alk zu sehr, aber erstens war der Wodka nicht kalt und zweitens mag ich sowas nur richtig runtergekühlt). Darüber gibt man den gewünschte Menge Wodka – ich habe langsam angefangen und erstnal nur soviel ins Glas gegossen, bis die Feige bedeckt war.

Und dann ins Arbeitszimmer zurückziehen, dem Rest der Familie erklären, dass man noch ein wenig arbeiten muss und den Drink nebst die Ruhe genießen. Und sich überlegen, dass man das nächste Mal vielleicht doch eine etwas geringere Menge Wodka nimmt. So in etwa die Hälfte.

Ein schönes Wochenende und bis nächste Woche!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein, Cocktail zum Wochenende und getaggt als , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

3 Responses to Cocktail der Woche – Wodka Feige

  1. Oliver sagt:

    Wieviel Wodka hast du denn genommen?

  2. Marko sagt:

    @Sabine Stevenson:

    Naja dann wird der Cocktail diesmal eben Pi mal Daumen gemixt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *