Guten Morgen, lieber Freitag!

Das letzte durchstarten vor dem Wochenende beginnt mit dem Arbeitsfrühstück im Homeoffice. Wer braucht schon einen Coffee-Shop? Ich weiss auch nicht, aber zu Hause arbeiten passiert meistens am Küchentisch. Dabei habe ich eigentlich einen Schreibtisch. Der ist auch gar nicht so vollgemüllt, man kann ihn jedenfalls innerhalb in ein paar Minuten einsatzfähig machen. Passiert aber nicht. Was die Frage aufwirft, wie mein Arbeitsplatz ausehen müsste, damit ich dort auch wirklich arbeite – und nicht in der Küche. Und wie ich mir so einen Platz einrichten kann, auch wenn ich gerade mal keinen Keller zur Hand habe.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein und getaggt als , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *