Cocktail zum Wochenende – Basil Crush

Hätten wir zum Diamond Jubilee vielleicht einen Gin Tonic machen sollen? Ach nee, das war ja Queen Mum. Dann vielleicht eher was mit etwas Hochprozentigem aus der Gegend von Balmoral? Wobei man das ja meiner bescheidenen Meinung nach besser pur genießen sollte.

Also verbinden wir den Gin mit dem Stadtgarten, denn auf meinem Balkon steht jetzt Basilikum und damit kann man folgendes machen:

4 – 5 Blätter grob zerrupfen, mit 3 cl Limettensaft, 3 cl Gin,  5 cl naturtrübem Apfelsaft und 1 bis 2 cl Läuterzucker in den Shaker geben, Eiswürfel dazu und gut schütteln. Braucht jetzt wirklich etwas Ausdauer beim Schütteln, damit der Geschmack aus den Blättern heraus kommt. Frisches Eis in ein Wiskyglas, und den Shakerinhalt, der leicht grünlich sein sollte, durch ein Sieb dazu geben. Mit frischem Basilikum garnieren.

Variante eins: aus dem Kräutertopf daneben ein Blättchen Minze unter das Basilikum mischen, schmeckt noch frischer.

Variante zwei (noch ungetestet): Im dritten Topf steht Zitronenbasilikum, das kann ich mir auch gut vorstellen.

Schönen Sonntagabend noch!

 

 

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Cocktail zum Wochenende und getaggt als , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *